Servus liabe leid!

Servus, Grias Ench und ein herzliches Willkommen im Weihenstephaner Berlin!
Sehr geehrte, liebe Gäste, schön, dass Sie da sind!

Gewölbekeller

Das Weihenstephaner befindet sich im ältesten Haus des Berliner Stadtteils Mitte anno 1749.
Es war ein Geschenk des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm II. für die Schriftstellerin Anna Louisa Karsch.
Auch der historische Gewölbekeller des Hauses stammt aus diesem Jahr. Nach der aufwendigen Renovierung 2002 und 2003 wird das historisch-rustikale Gewölbe heute für die Bewirtung der Gäste des Weihenstephaner genutzt.
Bis zu 180 Personen finden hier an urtypischen Wirtshaustischen in historischer Atmosphäre Platz.

Braustüberl

Im Braustüberl‘ finden für große Veranstaltungen auf der linken und rechten Seite bis zu 100 Personen in einem Raum Platz. Der perfekte Ort für Ihr Event oder Ihre Weihnachtsfeier!
Für eine musikalische Umrahmung Ihres Abends bietet die Akustik dieses Gewölbes perfekte Voraussetzungen.

Schliersee‘

Unser Schliersee Stüberl‘ bietet urige Gemütlichkeit für bis zu 25 Personen.

Brunnenzimmer

Unser Brunnenzimmer lädt Sie mit bis zu 20 Gästen, geprägt durch den historisch erhaltenen und beleuchteten Brunnenschacht, wie ein eigenes romantisches Kämmerlein zum Verweilen und Schmausen ein.
Dieser Raum bietet durch Ecklage im Gewölberundgang, den perfekte Rahmen für interne Meetings, deren Inhalte nur für diese Teilnehmer und Gäste gedacht ist.

Stammtisch

Das Meeting danach…
die Stammtischrunde…
die Skatrunde…
– genießen Sie mit bis zu 8 Gästen das traditionelle Ambiente eines Stammtischs in unserem historischem Gewölbekeller.

Nischer´l

Unser Nischer´l ist der perfekte Platz für Begleiter von großen Gruppen oder aber kleinen Gruppen mit bis zu 7 Personen.

Josef

Ebenfalls eine Tradition in südlichen Wirtshäusern – das nach dem Sohn des Wirt`s benannte „Josef´ Stüberl“ – es bietet bis zu 25 Personen Platz in gemütlicher Atmosphäre.
Durch die angrenzende Lage an unseren Ausschank im Gewölbekeller, ist auch für eine zeitnahe Versorgung Ihrer geselligen Runde gesorgt.

Restaurant

Im Erdgeschoß des Weihenstephaner stehen 100 gemütliche Sitzplätze an traditionell edelbayerischen Tischen zur Auswahl.
Wir bieten Ihnen in dieser typischen Wirtshausatmosphäre, neben unseren alpinen Schmankerl‘n und den Bierspezialitäten der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan, für Sie ausgesuchte Gerichte aus den Regionen Bayern, Tirol und Südtirol.

Hofgarten

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen im Frühling durch die Wolken kämpfen, wird der Biergarten des Weihenstephaner zum beliebtesten und wohl auch ruhigsten Rückzugsort am Hackeschen Markt.
Vom Frühlingsbeginn bis in den späten Herbst genießen bis zu 250 Menschen das bunte Treiben auf diesem lebendigen Stadtplatz und genießen dabei die bayerischen Speisen und Getränke. Windgeschützt und etwas abseits des regen Treibens liegt der historische Hofgarten. Hier findet sich im Sommer ein schattiges Plätzchen unter einem der Sonnenschirme, während sich in den Nächten die Wärme des Tages fängt und so für eine angenehme Atmosphäre bis spät in die Nacht sorgt. 60 Gäste sitzen an Biergartenmobiliar mit blau-weißen Tischdecken.

Ihre Wirtsleut’

Sehr geehrte, liebe Gäste,schön, dass Sie da sind!
Das Weihenstephaner Berlin blickt hier im Herzen Berlins mittlerweile auf eine sehr erfolgreiche über 10jährige Tradition zurück.
Patric & Cornelia Neeser als Wirtsleut` gemeinsam mit unserem Team, Ihre Gastgeber im ältesten Gebäude in Berlin Mitte.
Egal zu welchem Anlass, ob im kleinen privaten Rahmen, zu Geschäftsessen, zu privaten Feierlichkeiten, zu Jubiläen oder zu Firmenfestlichkeiten:
Wir sind sehr gerne für Sie da!
Lassen Sie uns einfach wissen, was wir für Sie tun dürfen.

News

Aufgetisch

“Aufgetischt” – die Gastrokritikerin Tina Hüttl
… lobt die Weißwürste und das Frisch Gezapfte, das Ambieten im historischen Gewölbekeller und genießt unser dunkles Weizenbier. Auch wenn ihr der “Obatzda” zu lasch ist, genießt sie ihren Besuch in unserem Restaurant und ihre “Dosis Bayern”.

27.06.2012 um 09:30 Uhr im Frühstücksfernsehen von TV.BERLIN
exklusives TV-Interview mit den Wirtsleut’

Bayern boomt an der Spree

“Bayern boomt an der Spree” mit dem Zitat “it´s nice to be a Preiß but it´s higher to be a Bayer” beginnt das ausführliche, 2-seitige Portrait über das Weihenstephaner, das von allen Fluggästen der AirBerlin Fluggesellschaft gelesen werden kann, die zum Bordmagazin greifen.

Bayernkult am Hackeschen Markt

Zeitung – AHGZ
“Bayernkult am Hackeschen Markt” ein schöner Artikel über Philosophie und das veränderte Konzept des Weihenstephaner und der Renaissance der bayerischen Küche in Berlin.

Das Herz der hippen Mitte

Der Artikel „Das Herz der hippen Mitte“beschreibt die rasante Entwicklung des Hackeschen Marktes, einem der zentralen Ort der Stadt Berlin, die niemals schläft. Der Platz wird als einer der schönsten und vielleicht mediterransten der Stadt beschrieben. Benannt nach dem Berliner Stadtkommandanten Hans Christoph Hacke, der um 1750 den Platz im Auftrag des Königs neu gestalten sollte.
Da dürfen die Alpinen Schmankerl‘ im ältesten Haus des Platzes nicht fehlen!

Dieser Schampus ist eigentlich ein Bier

Seite 7 / Brauereien erfinden neue Gaumenkitzler für Gourmets
Dieser Schampus ist eigentlich ein Bier
 … berichtet über unser mit Champagner-Hefen vergorenes exklusives Starkbier “Infinium”. “Es hat eine goldene Farbe, schmeckt fruchtig-karamelig und hat kräftige 10,5 Vol.% Alkohol. Nicht nur Geschmack und Spritzigkeit erinnern an Champagner, sondern auch die Flaschenform. 2 Jahre entwickelten die Bayerische Staatsbrauerei und die US-amerikanische Marke Samuel Admas das Infinium gemeinsam.”

Exklusives TV-Interview mit den Wirtsleut

Frühstücksfernsehen von TV.BERLIN
exklusives TV-Interview mit den Wirtsleut’ zum Thema Weihnachten und Weihnachtsfeiern – wer es verpasst hat, findet uns unter diesem Link: http://nog.tvbvideo.de/video/7f275f7cf85s.html

Happy Birthday Reinheitsgebot!

Happy Birthday Reinheitsgebot! Zur Feier des halben Jahrtausend deutscher Brauregelung führt Biersommelier Peter Eichhorn mit witzigen Anekdoten und spannenden Infos durch eine Bierreise der ganz besonderen Art: Tradition trifft Moderne! Denn neben den Bieren der bayrischen Staatsbrauerei verkosten unsere Gäste auch Biere der jungen Craft-Beer Brauerei BRLO und genießen dazu köstlich abgestimmte kulinarische Genüsse. Wer Lust hat mit Peter Eichhorn und dem Wirt Patric Neeser auf Bierreise zu gehen, der hat am 12. Mai und am 2. Juni für 45,- € die Gelegenheit dazu – Plätze können direkt bei uns reserviert werden!

Das Onlinemagazin Qiez.de hats schon mal getestet: http://www.qiez.de/mitte/essen-und-trinken/500-jahre-reinheitsgebot-im-weihenstephaner-berlin-bierverkostung-mit-menue/176673036

Kommt dreist wirklich weiter?

Kommt dreist wirklich weiter? Galileo hat’s getestet – und zwar bei uns! Wer wissen möchte, wie die böse Tour bei unseren Gästen angekommen ist, kann’s hier nochmal nachgucken: http://www.prosieben.de/tv/galileo/themen/thema-u-a-selbstexperiment-gut-boese

Marion Hughes ist Journalistin und testet Berliner Restaurants.

Marion Hughes ist Journalistin und testet Berliner Restaurants. Was sie über das Weihenstephaner Berlin sagt, steht im Marco Polo Berliner: http://archive.beilagen-prospekte.de/embedd/160222115456-ad6f0d783dda4ec78162b131015cb2a9/3899

Nikolaus, kimm in unsa Heisl

Nikolaus, kimm in unsa Heisl,
denn Du siehst vafroan aus,
hosd de liabe, lang Nochd
auf dem Renviech-Schlitdn vabracht.

Nikolaus, kimm in unsa Heisl,
denn Du siehst so belodn aus,
du foana Mo,
kimm ha mia stoßn zünftig on.

Das Weihenstephaner-Team wünscht einen schönen Nikolaustag!

PS: Das Weihenstephaner hat auch an Silvester bis 23.00 Uhr geöffnet. Wer also vor den schönen Feuerwerken in Berlins Mitte einen gemütlichen Abend verbringen möchte, ist herzlich willkommen.

Porzellan zerschlagen? Nicht mit diesen Helden

Seite “Berliner Helden”
Porzellan zerschlagen? Nicht mit diesen Helden

Das Kinderhaus Berlin-Mitte erhält vom Restaurant Weihenstephaner 1000 Geschirrteile
Die BZ berichtet über die Spende des Weihenstephaner Wirtlsleut’ an das Kinderheim in Berlin Mitte. “Die Geschirrspende ist nicht nur materiell dringend erforderlich, sie bringt auch finanziellen Spielraum mit sich,” sagt Ines Meyer, die Leiterin des Kinderheimes:”Geld, das wir bei der Ausstattung sparen, können wir eins zu eins für die Kinder ausgeben.”

Tafelspitz aus großen Töpfen

Wohin zu Weihnachten und Silverster? … Weihenstephaner Wirt Patric Neeser löffelt den Tafelspitz aus großen Töpfen. Das Weihenstephaner serviert Tafelspitz-so wie es früher bei den alpenländischen Bauern üblich war. Das zarte Rindfleisch kommmt in Brühe auf den Tisch.

Unsere Gäste mit ihren

Unsere Gäste mit ihren vierbeinigen Freunden begrüßen wir auf einer sehr interessanten und neuen page für Hundebesitzer:http://www.hundeerlaubt.de/node/160

Urige Gemütlichkeit zur Weihnachtszeit

Urige Gemütlichkeit zur Weihnachtszeit findet man im liebevoll geschmückten Gewölbekeller des Weihenstephaner Berlin. Der Speiszett’l hält zur Adventszeit wieder einige winterliche Schmankerln bereit. Dabei finden die Gäste nicht nur bei den Á-la-carte-Gerichten Gelegenheit zum Schlemmen, auch für Feiern im Familienkreis, mit Freunden oder der Firma bieten die Räumlichkeiten, mit Platz für bis zu 180 Personen, das richtige Flair. Für Gruppen ab 20 Personen werden vier klassische Weihnachts-Menüs im urigen Ambiente angebotenHier stehen den Gästen herzhafte Entenkeulen, Sauerbraten, deftiges Wildgoulasch oder Gänsebraten, serviert mit Blaukraut, Semmelknödeln und Backpflaumenjus, zur Wahl.

Nachzulesen ist das Weihnachtsangebot, ob Á-la-carte oder für Weihnachtsfeiern in den Saisonkarten:http://bit.ly/2edVlcV

Weihnachten und keine Gans mehr?

Weihnachten und keine Gans mehr? Zum Glück gibt es unsere Gans im Reindl. Konstantin Marrach von der BZ hat sie getestet – und für gut befunden. http://service.bz-berlin.de/bzblogs/marrachsostblog/2016/01/04/restaurant-tipp-fuer-eine-gans-im-neuen-jahr-baumabholungen-in-marzahn/

Wir freuen uns über einen kleinen Teaser

Wir freuen uns über einen kleinen Teaser für die Terrassen-Saison. Ein kurzer Film über die älteste Brauerei der Welt – die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan: http://bit.ly/2jX1rl4

Wir freuen uns über vier Top-Auszeichnungen

Wir freuen uns über vier Top-Auszeichnungen des Weihenstephaner Biers bei den World Beer Awards in London. Prämiert wurden das vollmundige Weihenstephaner Hefeweißbier als bestes Hefeweißbier Deutschlands, der Weizenbock Vitus mit seinem vollen Geschmackskörper in der Kategorie Strong Wheat Beer als Germany Winner, der fruchtig-dunkle Doppelbock Korbinian ebenfalls Germany Winner in der Kategorie Lager Bock sowie das alkoholfreie Weihenstephaner Hefeweißbier mit Bronze. Probieren kann man alle Gewinner natürlich bei uns am Hackeschen Markt.

Hier findet ihr die News aus erster Hand von der Traditionsbrauerei Weihenstephan: http://bit.ly/2d68vrm

Karte

Unser großes Bestreben ist es, die alpine Wirtshauskultur in Berlin zu leben und hier am Hackeschen Markt noch stärker zu etablieren. Dazu gehören für uns die exzellenten Biere der Staatsbrauerei Weihenstephan – der ältesten Brauerei der Welt –, die sehr guten Produkte aus dem bayrischen Alpenvorland, genauso wie die aus Tirol und Südtirol – vor allem jedoch die herzliche und natürliche Gastlichkeit, wie Sie sie aus Ihren Urlauben und Reisen in diese Regionen kennen.
Wir verwenden ausschließlich Produkte in Küche und Keller von Lieferanten und Produzenten, die wir persönlich kennen, deren Betriebe wir besichtigt haben und die wir selbst vor Ort verköstigt haben. Denn nur so können wir sicher sein, dass unser Qualitätsversprechen zu jederzeit eingehalten und durch Sie überprüft werden kann.

Unsere Biere

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, gegründet im Jahr 1040, ist die älteste noch bestehende Braustätte der Welt. Als Regiebetrieb des Freistaates Bayern wird sie als modernes Unternehmen geführt, welches Biere von höchster Qualität braut.
Die einmalige Verbindung von Tradition und moderner Wissenschaft verleiht der Brauerei den Qualitätsstandard „Premium Bavaricum“. Vom milden, süffigen „Weihenstephaner Original“ über das kräftige, malzaromatische „Weihenstephaner Korbinian“ bis hin zu den unvergleichlichen Weißbierspezialitäten steht man vor der Qual der Wahl. Aber – und das ist das Schöne – umso mehr Genuss verspricht das Aussuchen.

Reservierung und Kontakt

Ob mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern … reservieren Sie gleich Ihre Plätze für einen unvergesslichen Abend in alpin-bayerischer Gemütlichkeit.

Sie finden uns direkt auf dem Hackeschen Markt in Berlin Mitte gegenüber vom Ausgang der S-Bahn.
Täglich von 11:00 -01:00 Uhr geöffnet.
Warme Küche täglich bis 23:00 Uhr.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Weihenstephaner-Team
Neue Promenade 5 / Hackescher Markt
Telefonisch unter +49 (0)30 84 71 07 60
info@weihenstephaner-berlin.de